Verband für digitales broadcast und internetbasiertes Fernsehen

Fernsehkamera Tonmischpult Konzertaufzeichnung Objektiv an einer Fernsehkamera

Tübingen

Foto: RTF.1
"Meine Schwimmgeschichte" - Soziales Buchprojekt ab Juli im Handel

Die ehrenamtliche Initiative "Schwimmen für alle Kinder" hat nun neben ihren Schwimmprojekten auch ein soziales Buchprojekt auf den Weg gebracht.

Laut der DLRG sind 59% der Kinder mit Abschluss der Grundschule nicht schwimmsicher – ein Zustand der immer wieder zu tragischen Schwimmunfällen führt.

Die ehrenamtliche Initiative „Schwimmen für alle Kinder" hat nun neben ihren Schwimmprojekten auch ein soziales Buchprojekt auf den Weg gebracht. In dem Buch „Meine Schwimmgeschichte" kommen in mehr als 120 Geschichten unterschiedlichste Menschen zu Wort - vom Grundschulkind bis hin zum Ministerpräsidenten. Das Mut-Mach-Buch soll aufrütteln, berühren, begeistern und zum Nachdenken sowie Handeln anregen. Ab Juli ist es überall im Handel erhältlich.

Wer die Schwimmprojekte des Tübinger Fördervereins finanziell unterstützen möchte, kann das entweder direkt hier:

Förderverein Lokales Bündnis für Familie Tübingen e.V. ,

IBAN: DE09 6415 0020 0001 6819 61

BIC: SOLADES1TUB

Stichwort: Schwimmprojekt/Buchprojekt

oder auf dieser Homepage.


Weitere Meldungen und Positionen des VdiF

Foto: Pixabay.com
Hass im Netz - Facebook zahlte fünf Millionen Euro Strafe Nahezu unbemerkt hat Facebook mehrere Verfahren wegen Verstößen gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) beendet - und fünf Millionen Euro Bußgeld gezahlt.
Foto: Pixabay
"Medienregulierung der Zukunft" - Landesanstalt für Kommunikation verabschiedet Satzungen zum Medienstaatsvertrag Als "weiterer Schritt in Richtung Medienregulierung der Zukunft" bezeichnet die baden-württembergische Landesanstalt für Kommunikation (LfK) die Verabschiedung mehrerer Satzungen. Diese dienen der Konkretisierung des neuen Medienstaatsvertrages. Dabei geht es um neue Regulierungsaufgaben und um die Anpassung bisheriger Regelungen.
Foto: RTF.1
Drei Homepages - ein Sender: Unsere neue RTF.1-Homepage ist online Die RTF.1-Homepage präsentiert sich ab sofort in neuem Gewand. Unter dem Motto "ein Sender - drei Homepages" finden Sie ab sofort die moderne, responsive Homepage unter www.rtf1.de. Fans der alten, klassischen Homepage werden unter www.rtf1.news fündig. Und wer direkt die RTF.1-Videos in der Mediathek ansteuern will, für den passt www.rtf1.tv. Alles weitere lesen Sie hier: